30-Jähriger bei Ladendiebstahl erwischt


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Wolfenbüttel. Das geht auch ohne dachte sich wohl ein 30-Jähriger aus Salzgitter und steckte sich in einem Einkaufszentrum in der Goslarschen Straße neun Flaschen Bier, zwei Flaschen Schnaps und zwei Packungen Tabak in Bekleidung und Rucksack und versuchte anschließend das Geschäft zu verlassen, ohne die Ware zu bezahlen.


Der aufmerksame Kaufhausdetektiv jedoch sprach den Mann nach Verlassen der Kassenzone nicht nur auf den Diebstahl an, sondern alarmierte auch die Polizei. Der 30-Jährige gab den Diebstahl zu, beließ das Diebesgut im Gesamtwert von knapp 47 Euro im Geschäft und wird dort hoffentlich, auch infolge der Strafanzeige und eines erteilten Hausverbotes, keinen Diebstahl mehr begehen, so die Polizei Wolfenbüttel.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Kriminalität