Alkohol am Steuer - Geldbuße und Fahrverbot

von aktuell24cm


Foto: Polizei
Foto: Polizei Foto: Polizei)

Wolfenbüttel. Am frühen Samstagmorgen wurde in Wolfenbüttel-Hasselmorgen ein 52-Jähriger Audi-Fahrer von der Polizei kontrolliert. Offenbar hatte der Herr zu viel Alkohol getrunken, was auch der Alkoholtest bestätigte. Der Fahrer hatte einen Wert von 0,82 Promille.


Die Polizei berichtet, dass ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet wurde, das mit einer Geldbuße und einem mehrmonatigen Fahrverbot geahndet wird.


zum Newsfeed