Altstadt-Flohmarkt und Brauereifest in der Innenstadt

von Anke Donner


Am 3. September findet der  Altstadt-Flohmarkt mit Brauereifest in der Innenstadt statt. Anna Wohlert-Boortz, Juliane Löhr, Andreas Stebner und Gerrit Körner freuen sich auf viele Besucher. Foto: Anke Donner
Am 3. September findet der Altstadt-Flohmarkt mit Brauereifest in der Innenstadt statt. Anna Wohlert-Boortz, Juliane Löhr, Andreas Stebner und Gerrit Körner freuen sich auf viele Besucher. Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Wolfenbüttel. Der kommende Sonntag, 3. September, hat einiges zu bieten. In der Innenstadt findet der Altstadtflohmarkt mit Brauereifest und verkaufsoffenem Sonntag statt. Eine Veranstaltung, ihre Schatten voraus wirft und viele Besucher in die Innenstadt locken soll, so Bürgermeister Thomas Pink.


Der Altstadtflohmarkt, der auf dem Stadtmarkt, an den Krambuden und in der Langen Herzogstraße stattfindet, soll die Herzen der Schnäppchenjäger höher schlagen lassen. Von 11 bis 18 Uhr wird den Besuchern 400 Meter Flohmarktfläche geboten. Und wer nicht schnökern, sondern selber seine Artikel anbieten möchte, kann sich noch bei der Stadt einen Stand sichern. Der laufenden Meter kostet 4 Euro, Anmeldungen können unter www.wolfenbuettel.de erfolgen. Auch für ganz kurzentschlossene finden wir noch einen Platz", versichert Anna Wohlert-Boortz vom City- und Veranstaltungsmanagement der Stadt Wolfenbüttel. Der Aufbau für die Standbetreiber beginnt am Sonntag ab 8 Uhr.

Biergarten-Atmosphäre in der Okerstraße


Von 13 bis 18 Uhr haben zusätzlich die Wolfenbütteler Geschäfte geöffnet, so dass auch diejenigen auf ihre Kosten kommen, die einfach nur ausgiebig bummeln und Eis essen möchten. Das geht übrigens ganz hervorragend beim beim ersten Wolfenbütteler Brauereifest nach der Jahrtausendwende. „Wir verwandeln gemeinsam die Okerstraße von 12 bis 19 Uhr in einen gemütlichen Biergarten und laden zum Verweilen bei Live Musik, hausgebrauten Bieren und vielen anderen Köstlichkeiten im Innenstadt-Biergarten ein“, betonen Andreas Stebner und Gerrit Körner, Inhaber der Braubar in der Okerstraße, die gemeinsam mit Partnern aus der Stadt diese Aktion als Veranstalter ins Leben gerufen haben.

Das Team vom Veranstaltungsmanagement der Stadt hat zudem ein unterhaltsames Rahmenprogramm zusammengestellt, wie Anna Wohlert-Boortz verrät. So soll nicht nur die themenbezogene Dekoration ein Hingucker sein. Tante Luise und Herr Kurt wollen mit Comedy und Akrobatik ein Lächeln in die Gesichter der Besucher zaubern, die Stelzenmusiker vom Trio Grande und Musiker Monsieur Pompadour sorgen an diesem Tag für die passenden Töne. Fehlt nur noch das passende Wetter und der Sonntags-Ausflug in die Wolfenbütteler Innenstadt ist perfekt.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Innenstadt Innenstadt Wolfenbüttel