Sie sind hier: Region > Wolfenbüttel >

Wolfenbüttel: Angeblicher Flohmarkthändler ergaunert Schmuck



Angeblicher Flohmarkthändler klaut Schmuck von 83-Jähriger

Der Mann hatte die Frau in ein Gespräch verwickelt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Am gestrigen Mittwochvormittag verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter gegen 11 Uhr unter dem Vorwand ein Flohmarkthändler zu sein, Zugang zu einem Einfamilienhaus einer 83-jährigen Seniorin in der Kolpingstraße in Wolfenbüttel. Im Haus verwickelte er die Seniorin in ein Gespräch und nutzte hier vermutlich eine günstige Gelegenheit aus und entwendete Schmuck. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Der Diebstahl sei erst bemerkt worden, nachdem der Unbekannte das Haus verlassen hatte. Zum Wert des Diebesgutes könnten derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Der Täter werde als zirka 1,65 Meter groß, schlank und mit dunklen Haaren beschrieben. Zum Tatzeitpunkt sei der dunkel gekleidet gewesen. Hinweise: 05331 / 933-0.


zur Startseite