Sie sind hier: Region > Wolfenbüttel >

Baustart am Hospizzentrum Wendessen - Altes Gebäudeteil wird abgerissen



Baustart am Hospizzentrum Wendessen - Altes Gebäudeteil wird abgerissen

Nach der Zerstörung des ehemaligen Gutshauses im Kriegs-Januar 1944 war zunächst dieses Haus gebaut worden. Nun soll an der Seite ein Turm entstehen.

Die Abrissarbeiten haben in Wendessen begonnen.
Die Abrissarbeiten haben in Wendessen begonnen. Foto: Privat

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wendessen. Am Donnerstag ist der Bagger in Aktion gewesen und Stück für Stück wurde der Gebäudeteil neben dem Haupthaus "zerlegt“. Nach der Zerstörung des ehemaligen Gutshauses im Kriegs-Januar 1944 war zunächst dieses Haus gebaut worden. Nun soll an der Seite ein Turm entstehen, wie aus einer Pressemitteilung des Hospizvereins hervorgeht.



"Wir hätten diese Räume gern auch für unser zukünftiges Hospiz genutzt“, so Vorstandsmitglied Dagmar Ammon, die die Abrissarbeiten gespannt verfolgte. "Aber dieses Haus war nach übereinstimmender Meinung der Fachleute nicht mehr sanierungsfähig.“ So werde an dieser Stelle ein Turm entstehen – mit einem Treppenhaus und einem geräumigen Bettenaufzug. Er werde so angelegt, dass die Hospizgäste aus dem Aufzug direkt in den Garten gefahren werden können.

Das Haus vor den Abrissarbeiten. Es entstand nach dem Kriege.
Das Haus vor den Abrissarbeiten. Es entstand nach dem Kriege. Foto: Privat


Wenn alles nach Plan geht, soll ab dem Sommer 2023 das möglich sein. "Wir hoffen, dass die Material- und Auftragslage im Baugewerbe nicht zu allzu großen Verzögerungen führt“, gibt Finanzvorstand Elke Thomas zu bedenken.


zum Newsfeed