Einbruchsserie: Gleich vier weitere Fälle in nur einer Nacht

Erst am Wochenende war es zu Einbrüchen gekommen, nun ereigneten sich gleich mehrere Fälle in nur einer Nacht.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Pixabay

Wolfenbüttel. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kam es erneut zu gleich mehreren Einbrüchen im Stadtgebiet von Wolfenbüttel. Erst am Wochenende hatten Täter eine Schule und eine Gaststätte heimgesucht. Dieses Mal hatten es die Diebe auf Praxen und Gaststätten abgesehen.



Zunächst drangen bislang unbekannte Täter jeweils nach Aufhebeln von Fenstern in die Räumlichkeiten zweier Praxen in der Straße Kleiner Zimmerhof in Wolfenbüttel ein. Die Räumlichkeiten wurden augenscheinlich nach wertvollen Gegenständen durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen wurde vorgefundenes Bargeld entwendet.

Ebenfalls in dieser Nacht gelangten unbekannte Täter vermutlich über ein auf "Kipp" stehendes Fenster in ein Restaurant am Schloßplatz in Wolfenbüttel. Innerhalb der Räumlichkeiten wurden verschiedene Gegenstände beschädigt. Ob etwas entwendet wurde, sei derzeit nicht bekannt. Dies teilte die Polizei mit.

Hinweise gesucht


In der Nacht war zudem eine weitere Gaststätte an der Halberstädter Straße betroffen. Hier gelangten der oder die Täter nach Einschlagen eines Fensters in die Innenräume. Nach ersten Erkenntnissen wurden vorgefundene Lebensmittel und Getränke entwendet. Ein möglicher Tatzusammenhang zwischen den verschiedenen Fällen ist Teil der polizeilichen Ermittlungen. In allen Fällen erbittet die Polizei Hinweise unter 05331 / 933-0.


mehr News aus Wolfenbüttel

Themen zu diesem Artikel


Kriminalität Polizei