Sie sind hier: Region > Wolfenbüttel >

Wolfenbüttel: Familiencafé Kleine Auszeit und KOMM Beach Club zertifiziert



Familiencafé Kleine Auszeit und KOMM Beach Club zertifiziert

Wolfenbüttel ist seit 2020 „KinderFerienLand-Ort Niedersachsen“. In diesem Rahmen wurden nun auch die genannten Betriebe als kinder- und familienfreundlich ausgezeichnet.

Der KOMM Beach Club. Archivbild
Der KOMM Beach Club. Archivbild Foto: Julia Seidel

Wolfenbüttel. Die Stadt Wolfenbüttel wurde vom Niedersächsischen Wirtschaftsministerium im Jahr 2020 als besonders kinder- und familienfreundlich ausgezeichnet und trägt für drei Jahre die Zertifizierung „KinderFerienLand-Ort Niedersachsen“. Zur KinderFerienLand-Ort Zertifizierung gehören besonders familienfreundliche Partner. In diesem Rahmen wurden nun das Familiencafé Kleine Auszeit und der „KOMM Beach Club“ zertifiziert.



Lesen Sie auch: ServiceQualität Deutschland und KinderFerienLand: Stadt erneut zertifiziert


Das Familiencafé Kleine Auszeit in der Kommißstraße konnte kurz nach seiner Eröffnung als besonders familienfreundlicher Betrieb ausgezeichnet werden. Die Inhaberinnen Jana und Jennifer Kujawiak bieten vor allem Familien mit kleinen Kindern Wohlfühlatmosphäre, heißt es in der Pressemitteilung der Stadt. Im Café gebe es eine liebevoll eingerichtete Spielecke und für stillende Mütter stehe ein abgetrennter Bereich zur Verfügung. Auch das vielfältige Speisen- und Getränkeangebot zeichne sich als besonders familienfreundlich aus. Im Café seien Gäste aller Altersstufen herzlich willkommen.



Auch der KOMM Beach Club zeichne sich mit einem besonders familienfreundlichen Angebot aus: Im Sandbereich können die Kleinen spielen, während die Eltern entspannt das Strandfeeling genießen. Auch verleihe das Team vom KOMM Beach Club kleine Sandspielsachen. Am Beach-Volleyballfeld könnten sich die Größeren austoben.

Weitere Betriebe gesucht


Weitere Wolfenbütteler Betriebe, die bereits als besonders kinderfreundlich zertifiziert wurden, sind das AHA-ERLEBNISmuseum, das Jugendgästehaus, das Stadtbad Okeraue und das Natur- und Familienbad Fümmelsee. Die Stadt hat das Ziel, zukünftig noch weitere Betriebe für die Zertifizierung zu gewinnen beziehungsweise für das Thema Kinder- und Familienfreundlichkeit zu sensibilisieren. Interessenten können sich bei der Stadt Wolfenbüttel, Amt für Wirtschaftsförderung und Tourismus, Dagmar Steffenhagen melden (dagmar.steffenhagen@wolfenbuettel.de).


zum Newsfeed