Sie sind hier: Region > Wolfenbüttel >

Inzidenz in der Region wieder gestiegen



Inzidenz in der Region wieder gestiegen

Die Inzidenz liegt weiterhin über dem Landesdurchschnitt von 3,0.

von Anke Donner


Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Pixabay

Region. Es ist ein stetiges Auf und Ab mit den Inzidenzen. Während der Wert in der Region in den vergangenen Tagen unter vier lag, ist er nun wieder angestiegen und liegt derzeit bei 4,2. Dies geht aus den aktuellen Zahlen des Robert-Koch-Instituts hervor.



Damit liegt die Inzidenz weiterhin über dem Landesdurchschnitt von 3,0. Am heutigen Mittwoch gibt es eine gestiegene Zahl von Neuinfektionen zu vermelden (+15). In Braunschweig sind es im Vergleich zu gestern fünf Neuinfektionen, in Gifhorn und Goslar jeweils eine, in Helmstedt zwei und in Wolfsburg sechs. In Wolfsburg klettert die Inzidenz damit nach Tagen erstmals wieder in den zweistelligen Bereich von 10,5. In Goslar ist sie von 0,0 auf 0,7 gestiegen.


zum Newsfeed