Ladendiebstahl in Wolfenbüttel: Polizei führt Pärchen ab

Bei den vermeintlichen Dieben soll es sich um einen Mann und eine Frau gehandelt haben.

von Anke Donner


Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Alexander Panknin

Wolfenbüttel. Wie uns ein Leser berichtet, wurde am heutigen Nachmittag am Edeka Center am Rehmanger ein Pärchen in Handschellen von der Polizei abgeführt.



Bei den vermeintlichen Dieben soll es sich um einen Mann und eine Frau gehandelt haben. Beide sollen von der Polizei im Streifenwagen mitgenommen worden sein. Wie die Polizei auf Nachfrage von regionalHeute.de bestätigt, hatte es in besagtem Einkaufsmarkt einen Ladendiebstahl gegeben. Was genau das Pärchen mitgehen ließ und wie sich der Diebstahl zugetragen hatte, gab die Polizei nicht bekannt. Es habe sich um einen "ganz schlichten Sachverhalt" gehandelt, der auch nicht mittels einer Pressemitteilung kommuniziert werde, hieß es aus der Wache.

Frau beim Einkaufen bestohlen


Donnerstag war es in einem Einkaufsmarkt in Schladen zu einem Diebstahl gekommen. Hier wurden jedoch nicht die Waren aus dem Geschäft geklaut. Einer 31-jährige Frau wurde die Geldbörse gestohlen, die auf dem mitgeführten Kinderwagen abgelegt war. Der Schaden wird mit rund 100 Euro angegeben.


mehr News aus Wolfenbüttel

Themen zu diesem Artikel


Kriminalität Supermarkt Edeka Discounter Polizei