whatshotTopStory

Lampionumzug in Fümmelse - 300 Besucher verlebten schönen Abend


Der Feuerwehr-Nachwuchs beim Laternenumzug in Fümmelse.
Foto: Feuerwehr
Der Feuerwehr-Nachwuchs beim Laternenumzug in Fümmelse. Foto: Feuerwehr Foto: Feuerwehr

Artikel teilen per:

07.11.2019

Fümmelse. Perfekte Bedingungen für den Lampionumzug der Ortsfeuerwehr Fümmelse – es war nicht zu kalt und es regnete nicht. Groß und Klein kamen zum Feuerwehrhaus an der Oberen Dorfstraße, um gemeinsam einen schönen Abend bei Feuerkorb und Laternen zu verleben. Dies berichtet die Ortsfeuerwehr Fümmelse.


Ortsbrandmeister Detlev Gliese und sein Stellvertreter, Armin Pape, empfingen die Besucher. Eskortiert von Feuerwehrfahrzeugen, liefen die rund 300 Teilnehmer auf der Fümmelser Straße entlang. Kurze Zeit später erreichten sie die Straße „Am Brüggeberge“, kamen zur Unteren Dorfstraße, dann über den Thieder Weg zur Oberen Dorfstraße, ehe sie wieder am Feuerwehrhaus eintrafen. Dort gab es eine Stärkung für die vielen Besucher. Neben Bratwurst, Krakauer vom Grill und Pommes frites gab es auch kalte und warme Getränke zu kaufen.

Ortsfeuerwehr dankt den Helfern


„Vielen Dank an die Helfer“, lobte Fümmelses Ortsbrandmeister seine Feuerwehrleute, „das Wetter war gut, die Veranstaltung gut besucht, es hat uns allen viel Spaß gemacht“. Für den Jugendfeuerwehrwart Simon Newbon gab es noch ein Geburtstagsständchen, wurde er doch einen Tag vor dem Lampionumzug 30 Jahre alt.


zur Startseite