Sie sind hier: Region > Wolfenbüttel >

Landesbischof Meyns zum Islam: "Wenn es radikal wird, müssen wir uns wehren"



Video

Landesbischof Meyns zum Islam: "Wenn es radikal wird, müssen wir uns wehren"

Landesbischof Dr.Christoph Meyns, Oberhaupt der evangelischen Landeskirche Braunschweig, hat eine klare Haltung zum Islam.

von Anke Donner und Thomas Stödter


Landesbischof Dr. Christoph Meyns. Foto: Thomas Stödter / Video: Thomas Stödter

Region. Landesbischof Dr.Christoph Meyns stellte sich im regionalHeute.de-Inteview den Fragen von Chefredakteur Werner Heise. Unter anderem sprach der Theologe über den Missbrauch in der Kirche, die Pandemie und über den Islam in Deutschland.



Lesen Sie auch: Klare Haltung: Landesbischof spricht sich für Impfpflicht aus


Islamische Einflüsse gehören, so wie viele andere Kulturen, zur deutschen Kultur, erklärt der Landesbischof und sagt: "Wir sind ein bunter Haufen."



Nur wenn es radikal wird und zu Gewalt führe - und das würde für jeglichen Radikalismus gelten - müsse man sich wehren, macht er deutlich. "Wo immer Welt-und Glaubensanschauungen, oder Ideologien gewaltbereit werden, wo sie Menschen abwerten und wo sie rassistisch sind, da setzten wir uns kritisch mit auseinander", so der Landesbischof. Regelmäßig würde dazu beispielsweise ein Austausch sowohl mit der Polizei, als auch mit dem Staatsschutz stattfinden.

Das Interview mit Landesbischof Dr. Christoph Meyns finden Sie hier in voller Länge.


zum Newsfeed