"Lessing zu Gast": Walt-Whitman-Lesung in Wolfenbüttel


Anlässlich des 200-jährigen Geburtstags von Walt Whitman hält die Lessing-Akademie eine Lesung in Wolfenbüttel ab. Foto: Lessing-Akademie
Anlässlich des 200-jährigen Geburtstags von Walt Whitman hält die Lessing-Akademie eine Lesung in Wolfenbüttel ab. Foto: Lessing-Akademie Foto: Lessing-Akademie

Wolfenbüttel. Am Freitag, 31. Mai um 19:30 Uhr findet im Lessinghaus in Wolfenbüttel in der Reihe »Bei Lessing zu Gast« eine Lesung anlässlich des 200. Geburtstages von Walt Whitmann statt. Dies teilt die Lessing-Akademie mit.


Am Freitag, 31. Mai um 19:30 Uhr findet im Lessinghaus in Wolfenbüttel in der Reihe »Bei Lessing zu Gast« eine Lesung anlässlich des 200. Geburtstages von Walt Whitmann statt. Der 1819 auf Long Island geborene, als Zimmermann und Gelegenheitsjournalist arbeitende Autor wurde zum großen Verkünder der amerikanischen Demokratie.

1855 veröffentlichte Whitman seinen Gedichtband »Grashalme« (»Leaves of Grass«), an dem er sein Leben lang weiterarbeitete. Seine rauschhafte, hymnische Poesie besingt den Aufbruch der Vereinigten Staaten nach dem Bürgerkrieg und verschmelzt Aspekte der Natur, Gesellschaft, Politik, Wissenschaft und Mystik.

Die Schauspielerin Kathrin Reinhard und Helmut Berthold geben Einblicke in Whitmans lyrisches Werk.
Der Eintritt ist frei, Gäste sind herzlich willkommen.


mehr News aus Wolfenbüttel