Letzte Führung Glasausstellung und Kinderwerkstatt


Foto: Stadt Wolfenbüttel
Foto: Stadt Wolfenbüttel

Wolfenbüttel. Am Sonntag, den 10. September, findet im Schloss Museum zum letzten Mal eine öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Kostbarkeiten aus Sand und Asche – entstanden im Herzogtum Braunschweig-Wolfenbüttel“ statt.


Durch die Ausstellung, die nach der Verlängerung eine Woche später endet, führt um 15 Uhr der Glasexperte Prof. Matthias Heintzen (jeweils 6 Euro / Anmeldungen unter 05331 9246 0).

Unter dem Motto „Alles aus Glas“ findet ebenfalls am Sonntag, den 10. September, in den Räumlichkeiten des Schloss Museum ab 14 Uhr eine Kinderwerkstatt statt. Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren gehen im Museum auf Entdeckungstour nach zerbrechlichen Kostbarkeiten und lernen, welche Bestandteile Glas aufweist. Zum Abschluss gestaltet jedes Kind ein eigenes Trinkglas nach historischen Motiven (Teilnehmerbeitrag 4 Euro, Anmeldungen unter 05331 9246 0 oder 9246 14).

Im Bürger Museum beginnt um 16 Uhr eine Führung durch die Dauerausstellung.


zum Newsfeed