Lukas-Werk beteiligt sich: "Suchthilfe im Betrieb"


Das Seminar "Suchthilfe im Betrieb" findet vom 14. bis 16. März in Goslar statt. Symbolfoto: Pixabay
Das Seminar "Suchthilfe im Betrieb" findet vom 14. bis 16. März in Goslar statt. Symbolfoto: Pixabay Foto: Pixabay

Wolfenbüttel. Vom 14. bis 16. März 2018 führt die BTQ Niedersachsen GmbH aus Oldenburg in Zusammenarbeit mit der Fachambulanz Goslar der Lukas-Werk Gesundheitsdienste GmbH ein Seminar zum Thema „Suchthilfe im Betrieb“ in Goslar durch. Das berichtet die Evangelische Stiftung Neuerkerode.


Ziel der Veranstaltung ist es, Schlüsselpersonen (Betriebsräte, Personalräte, Führungskräfte und Suchtbeauftragte) in Unternehmen und Dienststellen für das Thema zu sensibilisieren und Hilfestellungen zu geben, Suchtgefahren zu erkennen und Gefährdete darauf anzusprechen. Referent ist Holger Baumann, Einrichtungsleiter der Fachambulanz des Lukas-Werks in Goslar. Er wird unter anderem auf die Auswirkungen von Alkohol-, Drogen- und Medikamentenabhängigkeit sowie auf „neue Süchte“ (Internetsucht) eingehen.

Weitere Informationen:


www.btq.de oder beim Lukas-Werk Goslar unter Telefonnummer 05321 / 393620.


zum Newsfeed