Multi-Kulti-Malwettbewerb im Roncallihaus: Preise an 30 Kinder übergeben

"Einige Kinder sind Muslime, andere orthodoxe Christen oder feiern mit deutschen Familien das Osterfest", berichtet Viola Bischoff, Leiterin des Willkommenscafés.

Das Foto zeigt Gewinnerkinder nach der Preisübergabe.
Das Foto zeigt Gewinnerkinder nach der Preisübergabe. Foto: Privat

Wolfenbüttel. 30 Kinder zwischen zwei und 16 Jahren, die am Malwettbewerb des Willkommenscafés im Roncallihaus teilgenommen hatten, haben am Dienstag Preise erhalten. Aufgabe war es, entweder ein Bild vom gemeinsamen Feiern zum Ende des Ramadan zu malen oder aber ein Bild vom Osterfest. Das berichtet die Stadt in einer Pressemitteilung. Für alle Teilnehmer gab es Gutscheine für Kino, Zoo oder Indoor-Spielplatz.


"Einige Kinder sind Muslime, andere orthodoxe Christen oder feiern mit deutschen Familien das Osterfest. So haben wir die Themen gekoppelt, zumal dieses Jahr der Ramadan und die christliche Fastenzeit sich zeitlich überschnitten", berichtet Viola Bischoff, Leiterin des Willkommenscafés, welches seit 2015 besteht und in dem noch immer zahlreiche Flüchtlinge aus verschiedenen Ländern und Zugezogene mit Migrationshintergrund Hilfe und Kontakte zu Deutschen finden.

"Wichtig, die gesamte Familie einzubeziehen"


"Wichtig ist uns, immer die gesamte Familie einzubeziehen," so Conny Münch, stellvertretende Leiterin. "Wir haben Kurse nur für Frauen ebenso wie gemischte Lerngruppen, es gibt Angebote für Kinder und Hilfe für die ganze Familie. Vom Säugling bis zum Senior ist jeder gerne bei uns gesehen", so Münch. Nach Corona sei das Interesse der Kinder groß gewesen, sodass der Malwettbewerb gestartet wurde.

Neben den regulären Öffnungszeiten am Montag und Mittwoch von 14 bis 17 Uhr und diversen Sprach- und Lerngruppen sei nun ein Frauenausflug als nächste Veranstaltung geplant. An der Arbeit des Cafés Interessierte seien jederzeit während der Öffnungszeiten im Roncallihaus, Zugang Krumme Straße willkommen. Möglich sei aber auch die Kontaktaufnahme unter der Rufnummer 05331 86-197 oder per E-Mail an viola.bischoff@wolfenbuettel.de.


zum Newsfeed