Nächstes Repair-Café am 26. Oktober


Sachen gemeinsam reparieren - das ist das Prinzip des Repair-Cafés. Foto: Freiwilligenagentur
Sachen gemeinsam reparieren - das ist das Prinzip des Repair-Cafés. Foto: Freiwilligenagentur Foto: privat

Artikel teilen per:

24.10.2017

Wolfenbüttel. Haben Sie auch Dinge zu Hause, die nicht mehr funktionieren, die Sie aber nicht wegwerfen wollen? Dann kommen Sie am Donnerstag, 26. Oktober, ins Bürgerzentrum C83, Cranachstraße 83 in Linden. Dort findet von 16 bis 19 Uhr das nächste Repair-Café statt.


Hier treffen Sie Menschen, die gemeinsam mit anderen ihre defekten Alltagsgegenstände wie zum Beispiel Stühle, Küchengeräte, Uhren, Computer, Telefone oder andere Elektrogeräte reparieren. Bringen Sie Ihre defekten Gegenstände mit und bearbeiten Sie sie gemeinsam mit einem Fachmann oder einer Fachfrau.

Bei der Arbeit oder der Wartezeit können Sie sich mit Kaffee, Tee und Keksen versorgen. So wird das Reparieren zu einem Ereignis und Treffpunkt mit alten und neuen Bekannten. Informationen finden sich auch im Internet: www.repaircafe-wf.de oder www.freiwillig-engagiert.de.


zur Startseite