Neue Aussichtsplattformen für die Kaiserpfalz Werla geplant

Im kommenden Jahr wird es zudem wieder einige Veranstaltungen rund um die Kaiserpfalz geben - auch für Kinder.

Ute Kabbe und Frank Oesterhelweg mit einigen Utensilien, die im Rahmen der Kinderführungen eingesetzt werden.
Ute Kabbe und Frank Oesterhelweg mit einigen Utensilien, die im Rahmen der Kinderführungen eingesetzt werden. | Foto: Henning Meyer

Schladen-Werla. Auf dem Gelände der alten Kaiserpfalz Werla wird sich in den kommenden Jahren auch baulich etwas tun. Darüber informiert der Förderverein in einer Pressemitteilung. Im Rahmen des Jahresabschlusses, kombiniert mit einer Mitgliederversammlung, hatte Fördervereinsvorsitzender Frank Oesterhelweg über die Umsetzung von Vorschlägen aus Masterplan und Freiraumplanung berichtet. So sollen beispielsweise in den nächsten beiden Jahren die Torsituationen zur Inneren Vorburg dargestellt und zwei Aussichtsplattformen gebaut werden.



Die Einrichtung weiterer Sitzgelegenheiten steht wie die Erneuerung der Informationstafeln ebenfalls auf der langen Liste anstehender Maßnahmen. Oesterhelweg betonte vor diesem Hintergrund und angesichts der zurückgehenden finanziellen Unterstützung des Geoparks die Bedeutung eines handlungsfähigen Fördervereins: „Wir müssen unser finanzielles Engagement ebenso erhöhen wie die Eigenleistungen bei der Pflege des Geländes und der Unterhaltung baulicher Anlagen. Dazu suchen wir natürlich auch die Unterstützung der Menschen in unserer Gemeinde und darüber hinaus.“

Erstmals höhere Beiträge


Christian Müller stellte die finanzielle Situation des Vereins als stabil dar, betonte aber ebenso wie Oesterhelweg die Notwendigkeit noch stärkerer Anstrengungen. Erstmals seit der Vereinsgründung vor 15 Jahren wurden durch einstimmigen Versammlungsbeschluss die Beiträge angepasst: Einzelpersonen zahlen vom kommenden Jahr an 20 Euro jährlich, der Familienbeitrag wurde auf 30 Euro pro Jahr erhöht. Juristische Personen sind mit mindestens 75 Euro dabei, wenn sie das Werla-Projekt unterstützen möchten. Wer Interesse an einer Mitgliedschaft oder Fragen zur Werla hat, der kann sich beispielsweise per E-Mail an Frank Oesterhelweg wenden: info@frank-oesterhelweg.de.

Im kommenden Jahr wird es auch wieder eine große Zahl Führungen geben. Für den allgemeinen Führungsdienst ist Henning Meyer zuständig, er führt von Mai bis Oktober jeweils am ersten Sonntag im Monat über das Gelände, steht aber auch für Sonderführungen zur Verfügung. Anfragen und Anmeldungen laufen hier über das Amt für Tourismus in Hornburg.

"Werla für Kinder"


Im Anschluss an die Mitgliederversammlung gab Ute Kabbe, die als Naturführerin für den Geopark und Förderverein Kaiserpfalz Werla tätig ist, einen Überblick über die zurückliegenden und für das nächste Jahr geplanten Veranstaltungen zum Thema „Werla für Kinder“. Die Veranstaltungsreihe besteht bereits seit vier Jahren. Zu unterschiedlichen naturkundlichen Themen werden zum Beispiel die Tier- und Pflanzenwelt, Geologie, Geschichte und Besonderheiten der Werla erläutert. Durch Mitmachaktionen, Gemeinschaftsspiele und zu lösende Aufgaben, verbunden mit verständlichen Erklärungen, lernen die Kinder dabei eine ganze Menge zu unterschiedlichen Themenbereichen.

Im nächsten Jahr sind acht Veranstaltungen für Kinder geplant, zum Beispiel eine Frühjahrsaktion, eine Nachtwanderung mit Taschenlampen, eine Wiesensafari, eine Veranstaltung nur für Mädchen sowie eine Veranstaltung zum Thema Wölfe, Mittelalter, Geologie und Mitmachgeschichten.

Auch die Kräuterwanderungen für Erwachsene werden fortgesetzt. Dabei sollen die Kräuter auf dem Werlagelände kennengelernt werden, ihre Verwendung in der Küche, die Heilwirkung und ihre historische Bedeutung. Auch Freunde des schwarzen Humors kommen bei zwei Krimiwanderungen auf ihre Kosten. Die Veranstaltungen mit Ute Kabbe sind kostenfrei, Spenden für den Geopark werden am Veranstaltungsende eingesammelt. Auf Wunsch kann das vollständige Programm per Mail angefordert werden, ute.kabbe@t-online.de.


mehr News aus Wolfenbüttel


Weitere spannende Artikel