Neuer Aldi in Linden: Eröffnungstermin steht fest

Die Filiale am alten Standort schließt vier Tage vorher.

von Alexander Dontscheff


Bald öffnet die neue Aldi-Filiale in Linden.
Bald öffnet die neue Aldi-Filiale in Linden. Foto: Werner Heise

Wolfenbüttel. In Wolfenbüttel steht der Umzug der Aldi-Filiale in Linden vom aktuellen Standort in der Wendessener Straße in die Neindorfer Straße unmittelbar bevor. Im Juni 2020 hatte der Rat der Stadt dafür die baurechtlichen Voraussetzungen geschaffen. Während Aldi im Juli von einer Neueröffnung "voraussichtlich Anfang Dezember" sprach, geht es jetzt sogar noch etwas schneller, wie das Unternehmen auf Anfrage von regionalHeute.de mitteilt.



Demnach ist die Eröffnung in der Neindorfer Straße am Freitag, 18. November, um 7 Uhr geplant, wie ein Unternehmenssprecher mitteilt. Im Zuge dessen werden die Filiale in der Wendessener Straße am Montag, 14. November, um 18 Uhr geschlossen. Dass heißt, dass die Kunden im Ortsteil lediglich drei Tage ohne Aldi auskommen müssen.

Mehr Verkaufsfläche


Der neue Markt ist auf jeden Fall größer. Statt bisher 780 wird die Verkaufsfläche zukünftig 1.040 Quadratmeter betragen. Und auch optisch soll es Veränderungen geben. "Den Aldi Markt an der Neindorfer Straße bauen wir im Zuge der Modernisierung des gesamten Aldi Nord Filialnetzes nach unserem aktuellen Filialkonzept neu", hieß es in der Aldi-Antwort im Juli. Der Fokus liege vor allem auf einer hellen und freundlichen Einkaufsatmosphäre mit mehr Platz und breiteren Gängen sowie einem vergrößerten Angebot an frischem Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch und Backwaren.


mehr News aus Wolfenbüttel

Themen zu diesem Artikel


Supermarkt Discounter Aldi