whatshotTopStory

Stadtgraben mit Dixi-Klo Chemikalie verunreinigt

von Werner Heise


Der Wolfenbütteler Stadtgraben. Archivfoto: Anke Donner
Der Wolfenbütteler Stadtgraben. Archivfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

02.06.2018

Wolfenbüttel. Zwei mutmaßlich völlig bekloppte Randalierer warfen am späten Freitagabend sowohl ein Dixi-Klo, als auch ein Absperrschild in den Wolfenbütteler Stadtgraben. Die in der Chemietoilette enthaltene Flüssigkeit lief dabei ins Wasser aus.


Wie die Polizei weiter mitteilt, verlief die unmittelbare Fahndung mit mehreren Streifenwagen zwar zunächst erfolglos, dennoch hätte man durch Ermittlungen vor Ort "gute Hinweise auf die Täter" erhalten. Gegen diese sind nun Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung und Gewässerverunreinigung eingeleitet wurden. Neben dem Strafverfahren erwarten die beiden Randalierer auch erhebliche Kosten für die Bergung und des Schadenersatzes.


zur Startseite