Sie sind hier: Region > Wolfenbüttel >

Wolfenbüttel: Stadtjugendpflege bietet Juleica-Schulung an



Stadtjugendpflege bietet Juleica-Schulung an

Juleica-Seminare vermitteln in Interaktionsübungen, Rollen- und Planspielen das nötige „Handwerkszeug“, um eine Gruppe zu leiten.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Es wird wieder spannend für Jugendleiterinnen und Jugendleiter und alle die es werden wollen. Denn die Juleica-(Jugendleiterinnen- und Jugendleiter-Card)-Schulung der Stadtjugendpflege geht wieder an den Start. Egal ob im Verein, Verband oder der Gemeinde, das erste Mal eine Kinder- oder Jugendgruppe zu leiten ist eine Herausforderung. Die Stadtjugendpflege Wolfenbüttel hilft dabei, diese Herausforderung zu meistern. Juleica-Seminare vermitteln in Interaktionsübungen, Rollen- und Planspielen das nötige „Handwerkszeug“, um eine Gruppe zu leiten. Anmelden kann sich jede Person, die mindestens 15 Jahre alt ist, sich engagieren will und an allen drei Wochenenden Zeit hat, bis zum 11. April 2021 unter www.jugendpflege-wolfenbuettel.de. Dies teilt die Stadt Wolfenbüttel mit.



Gemeinsam solle sich an drei Wochenenden mit den Grundlagen des Gruppenleitens beschäftigen und dabei mit Themen wie beispielsweise Gruppendynamik, Programmplanung, rechtliche Fragen, Erlebnispädagogik oder der Rolle der Jugendleiterin und des Jugendleiters auseinandergesetzt werden. Natürlich könne sich auch gleich selbst ausprobiert werden. Mit Abschluss der Schulung und einem gültigen Erste-Hilfe-Kurs könne auch die Juleica-Card beantragt werden. Diese diene als Qualifikationsnachweis und bringe darüber hinaus auch einige Vergünstigungen mit sich.

Das erste Wochenende finde vom 23. bis 25. April, das zweite Wochenende vom 28. bis 30. Mai und das dritte Wochenende vom 2. bis 4. Juli statt. Es werde versucht alle drei Termine in Präsenz stattfinden zu lassen. Sollte es an einem oder mehreren Wochenenden coronabedingt nicht möglich sein, werde es ein alternatives online Programm geben.


Für Fragen stehe Anna Schubert vom Team der Stadtjugendpflege unter der Rufnummer 05331 86-523 oder per E-Mail an anna.schubert@wolfenbuettel.de zur Verfügung.




zur Startseite