whatshotTopStory
videocamVideo

Tote Kinder im Gartenteich waren Cousins

von Werner Heise


Jede Hilfe kam für die Kinder zu spät. Foto/Video: aktuell24(KR)

Artikel teilen per:

22.05.2019

Heere / Salzgitter-Bad. Die beiden Kinder, die am Dienstagabend tot in einem Gartenteich auf einem Grundstück in Heere im Landkreis Wolfenbüttel aufgefunden wurden waren Cousins. Das bestätigte die Polizei im Gespräch mit regionalHeute.de.


Die Kinder waren im Alter von 4 und 7 Jahren und stammen aus Heere (4) sowie Salzgitter-Bad (7). Derzeit geht die Polizei von einem Unglücksfall aus. Beide Kinder sollen nach ersten Vernehmungen Nichtschwimmer gewesen sein. Dennoch ermittelt die Polizei weiterhin in alle Richtungen. So ist unter anderem bislang noch ungeklärt, warum sich die jungen Kinder zur späten Abendstunde am Fundort aufhielten. Die Polizei führt laut Pressesprecher Matthias Pintak vor Ort eine "akribische" Beweissuche durch. Über eine mögliche Obduktion wird die Staatsanwaltschaft entscheiden.

Lesen Sie auch:



https://regionalwolfenbuettel.de/kinder-in-gartenteich-tot-aufgefunden/


zur Startseite