"Zeig deine Stadt" bei der interkulturelle Stadtführung


Am 5. Oktober bietet die Freiwilligenagentur eine  Stadtführung unter dem Motto „Zeig deine Stadt". Foto: Freiwilligenagentur
Am 5. Oktober bietet die Freiwilligenagentur eine Stadtführung unter dem Motto „Zeig deine Stadt". Foto: Freiwilligenagentur Foto: Freiwilligenagentur

Artikel teilen per:

02.10.2017

Wolfenbüttel. Was hat Wolfenbüttel mit den großen Weltreligionen zu tun? Wo befindet sich das Asiatische Tor? Aus welchem europäischen Land stammen die Baumeister, die die Stadt entworfen haben? Diese und viele andere Fragen beantwortet der ehrenamtliche Guide Ulrich Higl bei der Interkulturellen Stadtführung durch Wolfenbüttel.


Die Stadtführung findet am 5. Oktober um 17 Uhr unter dem Motto „Zeig deine Stadt“ im Rahmen des Projekts „Peers helfen – Selbstbestimmt im neuen Land“ statt.Sie führt vom Stadtmarkt über Klein Venedig und das Jüdische Denkmal zurück zum Ausgangspunkt und zeigt, wie lange hier schon Menschen unterschiedlicher Religion, Herkunft und Sprache – meist friedlich - zusammenleben. Treffpunkt ist das Reiterstandbild auf dem Stadtmarkt. Eingeladen zu der kostenlosen Führung sind Menschen mit und ohne Migrationshintergrund. Um vorherige Anmeldung unter a.klingenberg@freiwillig-engagiert.de oder 05331/9920 920 wird gebeten.


zur Startseite