Sie sind hier: Region >

Kreis-Feuerwehr Wolfenbüttel unterstützt bei Moorbrand



Kreis-Feuerwehr Wolfenbüttel unterstützt bei Moorbrand

von Anke Donner


Feuerwehrkräfte aus Hornburg, Heere und Groß Flöthe untertsützen beim Moorbrand in Meppen. Fotos/Video: Feuerwehr Hornburg
Feuerwehrkräfte aus Hornburg, Heere und Groß Flöthe untertsützen beim Moorbrand in Meppen. Fotos/Video: Feuerwehr Hornburg

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Hornburg. Wie die Freiwillige Feuerwehr Hornburg via Facebook mitteilte, sind Einsatzkräfte aus Hornburg, Groß Flöthe und Heere am Abend ausgerückt, um die Kräfte in Meppen beim Bekämpfen des dortigen Moorbrandes zu unterstützen.



Die drei Feuerwehren bilden zusammen den 1-Fachzug (Wasserförderung) der Kreisfeuerwehrbereitschaft West des Landkreises Wolfenbüttel. Der 1-Fachzug wird bis Sonntag vor Ort unterstützten. Nach Angaben der Feuerwehr sind etwa 25 Kräfte ins Emsland entsandt worden. Sie sollen in der Nacht in Meppen eintreffen.

Bereits in den vergangenen Tagen wurden Kräfte aus der Region zur Unterstützung angefordert. Darunter die Feuerwehren aus Wolfsburg, Gifhorn und Goslar.



[image=5e177444785549ede64e1141]


Die Wehren Kreisfeuerwehrbereitschaft West des Landkreises Wolfenbüttel beim Ausrücken.



[video width="848" height="480" mp4="https://regionalheute.de/wp-content/uploads/2018/09/whatsapp-video-2018-09-27-at-21.59.01.mp4"][/video]

Lesen Sie auch:


https://regionalheute.de/kreisfeuerwehr-hilft-bei-bekaempfung-des-moorbrandes-in-meppen/

https://regionalheute.de/moorbrand-in-meppen-gifhorner-kameraden-nach-einsatz-zurueck/

https://regionalheute.de/feuerwehren-fuer-zwei-tage-beim-moorbrand-einsatz-in-meppen/


zur Startseite