Sie sind hier: Region >

Wolfenbüttel: Zittern auf Ibiza - Popstars Kandidat Chemseddin kämpft um einen Platz in der Band



Wolfenbüttel

Wolfenbüttel: Zittern auf Ibiza - Popstars Kandidat Chemseddin kämpft um einen Platz in der Band

von Werner Heise


Foto: ©ProSieben/Richard Hübner)

Artikel teilen per:




Chemseddin, der 22-Jährige Wolfenbütteler, ist Kandidat der ProSieben Castingshow Popstars (WolfenbüttelHeute.de berichtete), die heute Abend mit der Aufzeichnung der 9. Folge der aktuellen Staffel im Fernsehen zu sehen war. Erfolgreich kämpfte er sich bislang aus Tausenden unter die letzten 13 und erreichte den Band-Workshop auf Ibiza. Heute musste er zittern.

Dabei lag es nicht an Chemseddins Leistung, sondern viel mehr an der seiner Bandkollegin Mira, die mitten im Lied den Text vergaß und die gesamte Gruppe und damit auch den Wolfenbütteler in der Punktebewertung nach unten zog. Dank der Leistung von Chemseddin und seinem Bandkollegen, was die Jury auch klar hervorhob, kam die Gruppe dann doch weiter und erreichte die rettende Mindestanzahl von acht 8 Punkten.

"Ich fühl' mich echt bomastisch", zeigte sich Chemseddin nach der Jurybewertung erleichtert und strahlte über das ganze Gesicht. Damit rückt er seinem Ziel, am Ende der Show einen Platz in der neuen Band zu erhalten, immer näher.


zur Startseite