Sie sind hier: Region >

Wolfenbütteler Radiomann geht als Gast-Moderator wieder auf Sendung



Wolfenbüttel

Wolfenbütteler Radiomann geht als Gast-Moderator wieder auf Sendung

von Werner Heise


Foto: Marc Angerstein)

Artikel teilen per:




[image=5e176509785549ede64cdbc0]Er ist der Chefredakteur und Geschäftsführer unserer Online-Zeitung, aber auch Radiomann durch und durch: Der Wolfenbütteler Marc Angerstein, bis heute einer der bekanntesten Radiomoderatoren Mitteldeutschlands, ist morgen früh zu Gast bei "Muckefuck", der Morningshow von radioSAW und moderiert dann selbst am Freitagabend eine Sendung unter dem vielversprechenden Titel "meet & greet".

[image=5e176509785549ede64cdbc2]Angerstein folgt damit gern einer Einladung seines früheren Senders radioSAW, den der Wolfenbütteler von Ende 1992 bis 2000 in Magdeburg maßgeblich mit aufgebaut hat. Er entwickelte sich insbesondere mit dem von ihm entwickelten Format "Nachtschicht" schnell zu einer Kultfigur in Sachsen-Anhalt und den angrenzenden Bundesländern. Sein Jingle "ein Küsschen" ergänzte zahlreiche Hörer-Live-Gespräche und Grüße am Telefon.


[image=5e176509785549ede64cdbc1]Radio SAW feiert in diesen Wochen seinen 20. Geburtstag und lädt sich dazu seine ehemaligen großen Stimmen und Persönlichkeiten ein. Vor Marc Angerstein waren schon Maik "Scholle" Scholkowsky und Toni Rupprecht zu Gast im Funkhaus in Magdeburg. Für Freitag in einer Woche soll wohl auch Andy Hein, der kleinste Moderator der Welt, zugesagt haben.

[image=5e176509785549ede64cdbc3]In der Sendung "meet & greet" können die Hörer live mit den Moderatoren sprechen und auch über alte Radioerinnerungen sprechen. "Darauf freue ich mich schon sehr", sagte Marc Angerstein heute in der WolfenbüttelHeute.de-Redaktion. Und das sah man seinen Augen auch an - sie leuchteten...

[image=5e1764cf785549ede64cd073]Achso, noch ein erlaubter Hinweis: Die Fotos zeigen Marc Angerstein als er noch jung und schlank ist. Jetzt ist er ja nur noch jung. Deshalb hier ein aktuelles Bild, mal seriös, sogar mit Krawatte.

Weitere Informationen hier.


zur Startseite