Sie sind hier: Region >

Wolfsburg: Betrunkener Fahrer aus dem Verkehr gezogen



Wolfsburg: Betrunkener Fahrer aus dem Verkehr gezogen

Führerschein und Autoschlüssel wurden sichergestellt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Wolfsburg. Bei einer Verkehrskontrolle am Mittwochmorgen in der Theodor-Heuss-Straße wurde ein 59-jähriger Passat-Fahrer mit 1,57 Promille angehalten. Nach der Blutentnahme wurden der Führerschein und de Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Das berichtet die Polizei.



Am Mittwochmorgen hielt eine Streifenbesatzung den Passat-Fahrer in der Theodor-Heuss-Straße an. Bei der Kontrolle schlug den Beamten deutlicher Alkoholgeruch entgegen. Auf Befragen entgegnete der Fahrer, am Abend zuvor Alkohol getrunken zu haben. Der freiwillig durchgeführte Alcotest ergab einen Wert von 1,57 Promille, was dazu führte, dass eine Blutprobe angeordnet wurde. Diese wurde im Klinikum entnommen. Im Anschluss stellten die Polizeibeamten den Führerschein sowie den Autoschlüssel sicher.


zum Newsfeed