Sie sind hier: Region >

Wolfsburg meldet 14 Neuinfektionen und einen weiteren Todesfall



Wolfsburg

Wolfsburg meldet 14 Neuinfektionen und einen weiteren Todesfall

Damit steigt die Zahl der Todesfälle auf 67. Bei dem nun Verstorbenen handelt es sich um einen 51-jährigen Mann.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Wie die Stadt Wolfsburg am Donnerstag berichtet, gibt es im Vergleich zu Mittwoch 14 Neuinfektionen zu vermelden. Es ist ein weiterer Todesfall zu beklagen, der im Zusammenhang mit dem Coronavirus steht. Es handelt sich dabei um einen 51 Jahre alten Mann, der zuhause verstorben ist.



Die Gesamtzahl der Infizierten beträgt damit: 1959, 1.726 sind bereits wieder genesen, 67 verstorben. Im Zeitraum der letzten sieben Tage sind 58 Personen positiv getestet worden. Das entspricht nach den Berechnungsgrundlagen der Stadt Wolfsburg einem 7-Tage-Inzidenzwert von 46,6.


zur Startseite