Sie sind hier: Region >

Wolfsburg: Reifendiebe schlagen an drei Autos zu



Wolfsburg

Wolfsburg: Reifendiebe schlagen an drei Autos zu


Reifendiebe trieben ihr Unwesen. Symbolfoto: Frederick Becker
Reifendiebe trieben ihr Unwesen. Symbolfoto: Frederick Becker

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Am frühen Samstagmorgen bemerkte eine Streife auf dem Gelände eines Autohauses mehrere Fahrzeuge, bei denen die Räder abmontiert wurden. Bei Inaugenscheinnahme konnten drei Fahrzeuge festgestellt werden, welche auf Steine aufgebockt waren.



An allen Fahrzeugen war jeweils der gesamte Satz Räder abmontiert wurden. Bei einem weiteren PKW wurden bereits die Radmuttern gelöst, die Räder jedoch am Fahrzeug belassen.

Vermutlich sind die Täter hier gestört worden, sodass diese Räder am Fahrzeug belassen wurden. Aufgrund der Menge des Diebesgutes ist davon auszugehen, dass die Täter dieses mit einem Fahrzeug abtransportiert haben. Wer hat in der Nacht vom Freitag auf den Samstag auffällige Beobachtungen im Bereich des Karl-Ferdinand-Braun-Rings in Wolfsburg gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Wolfsburg unter 05361-46460.


zur Startseite