Sie sind hier: Region > Wolfsburg >

Baum drohte auf Straße zwischen Hehlingen und Almke zu fallen



Baum drohte auf Straße zwischen Hehlingen und Almke zu fallen

Der morsche Baum wurde vermutlich Opfer des starken Windes.

von Alexander Dontscheff


Der Baum war in die Krone eines anderen Baumes gekippt.
Der Baum war in die Krone eines anderen Baumes gekippt. Foto: Freiwillige Feuerwehr Almke.

Wolfsburg. Am heutigen Donnerstagnachmittag, 16:43 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr Almke zu einer Hilfeleistung auf die L290 gerufen. Zwischen Hehlingen und Almke drohte ein Baum auf die Fahrbahn zu stürzen.



Der morsche Baum sei vermutlich durch den starken Wind in die Krone eines anderen Baumes gekippt, berichtet Ortsbrandmeister Christian Humpert im Gespräch mit regionalHeute.de. Teile des Baumes hätten bereits auf der Straße gelegen. Die Feuerwehr habe den Baum mit Kettensägen zerlegt. Die Straße musste kurzzeitig gesperrt werden. Nach einer knappen Stunde sei der Einsatz beendet gewesen.

Die Straße musste kurzzeitig gesperrt werden.
Die Straße musste kurzzeitig gesperrt werden. Foto: Freiwillige Feuerwehr Almke


zum Newsfeed