Bewaffneter Überfall auf Kiosk

von aktuell24dc


Symbolbild: Alexander Panknin
Symbolbild: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Wolfsburg. Maskierter Mann bedroht Kiosk-Mitarbeiter mit Waffe und fordert die Herausgabe von Geld. Täter flieht anschließend zu Fuß mit seiner Beute.


Wie die Polizei berichtet kam es Sonntagabend in der Mecklenburger Straße in einem Kiosk zu einem Überfall. Ein männlicher maskierter Täter betrat den Kiosk gegen 22.20 Uhr und bedrohte den 27-jährigen Mitarbeiter mit einer Waffe und forderte Bargeld. Der Mitarbeiter gab Geld heraus, woraufhin der Täter zu Fuß flüchtete. Bei seiner Flucht könnte der Täter möglicherweise von Zeugen gesehen worden sein.

Der Täter wird wie folgt beschrieben, zirka 1,80 Meter mit kräftiger Figur, bekleidet war er mit einem
grauen Oberteil und einer dunklen Hose mit weißen Streifen. Dazu trug er ein dunkles Basecap und Sonnenbrille.

Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeidienststelle in der Heßlinger Straße unter der Telefonnummer
05361-46460 in Verbindung zu setzen.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Kriminalität