Sie sind hier: Region > Wolfsburg >

Corona-Impfung bei Kindern: Zweittermin über das Impfportal des Landes buchen



Corona-Impfung bei Kindern: Zweittermin über das Impfportal des Landes buchen

Ab dem 10. Februar ändert sich die Buchung von Terminen bei Erstimpfungen von Kindern von 5 bis 11 Jahren.

Symbolbild
Symbolbild Foto: pixabay

Wolfsburg. Eltern, deren Kinder (5 bis 11 Jahre) eine Erstimpfung im Impfzentrum der Stadt Wolfsburg (am Klinikum oder im Fanhaus an der Volkswagen Arena) erhalten haben, bekamen am Termin der ersten Impfung immer gleich einen Folgetermin für die Zweitimpfung mit. Die Eltern mussten also nur den Ersttermin über das Impfportal Niedersachsen buchen – der Zweittermin wurde bei der Erstimpfung direkt vor Ort vereinbart. Ab dem 10. Februar ändert sich das Verfahren, teilte die Stadtverwaltung am Mittwoch mit.



Eltern müssen dann auch den Zweittermin über das Impfportal des Landes buchen, sie bekommen dann den Folgetermin nicht mehr vor Ort im Impfzentrum. Die Stadt Wolfsburg empfiehlt, den Termin für Erst- und Zweitimpfung zusammen im Impfportal (https://impfportal-niedersachsen.de oder per Telefon unter 0800 99 88 66 5) zu buchen (zeitlicher Abstand zur Erstimpfung mindestens drei Wochen, idealer Abstand zwischen drei und sechs Wochen).

Die Buchungen am 26. Januar sowie am 2. Februar gelten noch als reine Erstimpftermine, die entsprechenden Zweitimpftermine werden dann noch direkt beim Ersttermin mit den Eltern vereinbart. Bereits mit den Eltern terminierte Zweitimpfungen behalten natürlich ihre Gültigkeit.




zum Newsfeed