Die BraWo City entsteht: Abbrucharbeiten beginnen

Die BraWo City soll maßgeblich zum Erscheinungsbild der Innenstadt beitragen.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Pixabay

Wolfsburg. Die Innenstadtentwicklung am Wolfsburger Nordkopf kommt sichtbar voran: Ganz aktuell wurde beim Projekt „BraWo City“ mit den Entkernungsarbeiten begonnen und im Februar startet der Abbruch an den Gebäuden Porschestraße 3-7. Bereits seit Dezember 2022 laufen die vorbereitenden Maßnahmen. Die Volksbank BraWo, Eigentümerin der Gebäude, geht damit den nächsten Schritt zur Realisierung der „BraWo City“, die eine komplette Neugestaltung am Nordkopf vorsieht. Dies geht aus einer Pressemitteilung der Volksbank eG Braunschweig Wolfsburg hervor.



„Mit den Abbrucharbeiten erfolgt nun der erste sichtbare Schritt unseres Projekts. Wir sind mit der Stadtverwaltung in engem Austausch, um auch die nächsten Schritte und eine mögliche Zwischennutzung abzustimmen. Im März werden wir einen Architektenwettbewerb in der Form eines Gutachterverfahrens starten“, erläutert Claudia Kayser, Leiterin der Direktion Wolfsburg.

Zunächst würden aber Schadstoffe und Kontaminationen auf dem Areal beseitigt und fachgerecht entsorgt, bevor der Abbruch der Gebäude erfolgen kann. Je nach Umfang der Schadstoffe sollen die Arbeiten voraussichtlich bis Ende März abgeschlossen sein.

Bedeutender Standort in Wolfsburg


„Das Areal ist ein bedeutender Standort in Wolfsburg, der maßgeblich zu dem Erscheinungsbild der Innenstadt beitragen wird. Umso mehr bedarf die Entwicklung der ‚BraWo City‘ einer umfangreichen und detaillierten Planung. Zudem legen wir sehr viel Wert auf regionale Dienstleister und einen engen Austausch mit der Stadtverwaltung. Daher wird die Firma Otto Wolf die Abbrucharbeiten vornehmen. Zusätzlich wurde ein Sachverständiger für Artenschutz beauftragt, der im Vorfeld zu den Abbrucharbeiten mit Rücksicht auf Fledermäuse und andere Tierarten die Schaffung von Ersatzquartieren begleitet“, ergänzt Kayser.

Wie eine mögliche Zwischennutzung des betroffenen Bereichs am Nordkopf bis zum vorgesehenen Neubau aussehen kann, werde in den kommenden Wochen besprochen.

Wolfsburgs Oberbürgermeister Dennis Weilmann zeigt sich erfreut über die Fortschritte des Projekts: „Für unsere Innenstadtentwicklung spielt der Nordkopf eine zentrale Rolle. Mit Beginn der Abrissarbeiten wird ein echter Meilenstein in der Entstehung der ‚BraWo City‘ gesetzt. Wir freuen uns, mit der Volksbank BraWo und der dort vorhandenen Expertise im Bereich Projektentwicklung und Baumanagement einen lokalen und kompetenten Partner zu haben, um die Aufwertung am Nordkopf insgesamt voranzutreiben.“


mehr News aus Wolfsburg