Sie sind hier: Region > Wolfsburg >

Wolfsburg: Katalysatoren von Hyundai und Mercedes gestohlen



Kein Ende in Sicht: Katalysatoren von Hyundai und Mercedes gestohlen

Wieder fielen zwei Fahrzeuge den Dieben zum Opfer.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Am gestrigen Donnerstag wurde der Katalysator eines Hyundai, der auf dem Parkplatz Allerpark in Wolfsburg abgestellt war, in der Zeit zwischen 4:30 Uhr und 14 Uhr gestohlen. Auf dem Parkplatz Tor Sandkamp in der Oststraße in Wolfsburg wurde zwischen 7:45 und 18:15 Uhr der Katalysator eines Mercedes entwendet, wie die Polizei berichtet.



Der 35-jährige Besitzer des Hyundai habe sein Fahrzeug am frühen Donnerstagmorgen auf einem Parkplatz im Allerpark geparkt. Als der Wolfsburger gegen 14 Uhr wieder zu seinem Wagen kam, habe er beim Anlassen des Motors ein lautes Geräusch bemerkt. Eine Nachschau habe ergeben, dass der Katalysator fehlte.

Ebenso sei es einem 25 Jahre alten Braunschweiger ergangen, der seinen Mercedes am Morgen auf dem Parkplatz am Tor Sandkamp parkte. Gegen 18.15 Uhr habe er beim Starten ungewöhnlichen Krach und den fehlenden Katalysator bemerkt.


Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiwache in Wolfsburg unter der Telefonnummer 05361/4646-0 zu melden.

In den vergangenen Tagen, Wochen und Monaten ist es immer wieder zu Diebstählen von Katalysatoren gekommen.


zur Startseite