Lagerhalle aufgebrochen - Täter machen dicke Beute

Es wurden Werkzeuge und Arbeitsmaschinen entwendet. Der genaue Schaden wird aktuell noch ermittelt.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: regionalHeute.de

Wolfsburg. Unbekannte Täter sind zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen in eine Lagerhalle und zwei darin abgestellte Dienstkraftfahrzeuge der Stadt Wolfsburg in der Dieselstraße eingebrochen. Dabei haben sie Werkzeuge und Arbeitsmaschinen entwendet. Dies teilte die Polizei mit.


Lesen Sie auch: Wolfsburgs Partymeile soll videoüberwacht werden


Am Donnerstagmorgen stellte ein Mitarbeiter der Stadt Wolfsburg bei Arbeitsbeginn den Einbruch fest. Bei einer weiteren Absuche der Örtlichkeit bemerkte er auch die aufgebrochenen Firmenfahrzeuge und den offensichtlichen Diebstahl von Arbeitsgeräten. Was genau an Gerätschaften entwendet wurde und wie hoch der angerichtete Sachschaden ist, ist Gegenstand gegenwärtiger Ermittlungsarbeit der Polizei sein.

Hinweise gesucht


Die Ermittler gehen von mindestens zwei Tätern aus. Des Weiteren dürften die Einbrecher mit einem größeren Fahrzeug zum Tatort gefahren sein, um das Diebesgut abtransportieren zu können.

Zeugen, denen im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, sich bei der Polizeiwache in der Heßlinger Straße unter der Telefonnummer 05361/4646-0 zu melden.


mehr News aus Wolfsburg

Themen zu diesem Artikel


Kriminalität