Nächtlicher Raubüberfall: Täter erbeuten Geldtasche


Die Polizei ermittelt noch und hofft auf Hinweise. Symbolfoto: Anke Donner
Die Polizei ermittelt noch und hofft auf Hinweise. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Wolfsburg. Am frühen Samstagmorgen gab es in der Dingelberg ein Raubüberfall. Ein 29-Jähriger kam gerade von der Arbeit nach Hause. Nachdem er sein Auto unter dem Carport abgestellt hatte, wurde er plötzlich und unvorhersehbar von zwei unbekannten und maskierten Personen angegriffen, geschlagen und seiner Geldtasche mit noch zu ermittelndem Inhalt beraubt.


Anschließend flüchteten die beiden Unbekannten möglicherweise in einem dunklen Auto in Richtung Heiligendorfer Straße. Die durch die Ehefrau und Nachbarn alarmierte Polizei war wenige Minuten später vor Ort und begann mit den Untersuchungen. Ein Rettungswagen versorgte zunächst den 29-Jährigen und brachte ihn anschließend zur weiteren Behandlung ins Wolfsburger Klinikum.

Die Täterbeschreibung


Beide Täter waren männlich. Ein Täter war etwa 175 Zentimeter, der zweite Täter etwa 180 Zentimeter groß. Beide waren von sportlicher Figur, schwarz gekleidet und maskiert. Die Polizei hofft darauf, dass Anwohner verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben und bittet um Hinweise an die Polizeiwache in der Heßlinger Straße unter folgender Rufnummer: 05361/4646-0.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Kriminalität