Pascal Rose ist neuer Radverkehrskoordinator

Erste Treffen mit Interessensverbänden haben bereits stattgefunden.

Der neue Radverkehrskoordinator Pascal Rose (links) mit Stadtbaurat Kai-Uwe Hirschheide
Der neue Radverkehrskoordinator Pascal Rose (links) mit Stadtbaurat Kai-Uwe Hirschheide Foto: Stadt Wolfsburg

Wolfsburg. Als neuer Radverkehrskoordinator kümmert sich Pascal Rose seit kurzer Zeit zentral um alle Belange des Radverkehrs. Das teilte die Stadt am heutigen Donnerstag mit. "Nach mehr als einem Jahr der Vakanz ist es uns endlich gelungen, diese Stelle nun wieder zu besetzen", sagte Stadtbaurat Kai-Uwe Hirschheide. "Darüber sind wir sehr froh, weil gerade das Thema Radwegeverkehr in Wolfsburg auch künftig eine zentrale Rolle spielen soll, wenn es um die Verkehrsinfrastruktur geht."


Im Rahmen seines Studiums an der Ostfalia Hochschule habe sich Pascal Rose intensiv mit dem Thema Radverkehr beschäftigt, hieß es. Sowohl sein Praxissemester als auch die Abschlussarbeit hätten in Kooperation mit der Stadt Salzgitter stattgefunden und verschiedene Radverkehrsthemen beinhaltet.

Erste Treffen mit Interessensverbänden haben stattgefunden


"Durch die Teilnahme an den Verkehrs-Workshops der Stadtverwaltung habe ich bereits Einblicke bekommen, welche Wünsche bei den Radfahrenden in Wolfsburg bestehen", sagte Pascal Rose. "Die in diesen Veranstaltungen aufgezeigten Ideen zu prüfen und umzusetzen, wird ein erster Arbeitsschwerpunkt sein." Erste Kontakte mit Mitgliedern des "Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs" (ADFC) und des "Verkehrsclub Deutschland" (VCD) gab es bereits. Ziel sei es, die Fahrradfreundlichkeit der Stadt weiter zu verbessern, hieß es.


mehr News aus Wolfsburg