Rat der Stadt tagt hybrid: Sitzung wird auch online übertragen

Da nur eine geringe Anzahl an Besucherplätzen zur Verfügung steht, bietet sich auch der Live-Stream an.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Magdalena Sydow

Wolfsburg. Zu seiner nächsten Sitzung trifft sich der Rat der Stadt Wolfsburg am Donnerstag, 6. Oktober, um 16 Uhr. Diese findet in hybrider Form im Spiegelsaal des Congressparks in der Heinrich-Heine-Straße in Wolfsburg statt.


Lesen Sie auch: Zwei Straßen werden gesperrt: Es geht um Trinkwasser und Fernwärme


Für die Öffentlichkeit steht hier wegen des geltenden Abstandsgebotes nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung. Die Sitzung ist allerdings auch live unter mein.wolfsburg.de/ratssitzung oder auf dem Facebook-Kanal der Stadt Wolfsburg (facebook.com/stadtwolfsburg) für alle Interessierten verfolgbar. Dies teilte die Stadt mit.

Darum wird es gehen


Die Sitzung beginnt mit der Einwohnerfragestunde. Danach sollen diverse Flächennutzungsplan-Änderungen sowie Vorlagen zu Bebauungsplänen beschlossen werden. Außerdem steht der Planungsbeschluss für den Neubau des Feuerwehrhauses Kästorf sowie die Änderung der Taxentarifverordnung an.


mehr News aus Wolfsburg