Politik

Regionale Reisegruppe zu Besuch im Parlament


Die Reisegruppe vor der Kuppel des Bundestages. Foto: Bundesregierung/Volker Schneider

Artikel teilen per:

10.09.2019

Wolfsburg/Helmstedt/Gifhorn. 50 politisch Interessierte aus dem Wahlkreis Helmstedt, Wolfsburg und Brome und Boldecker Land besuchten auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Falko Mohrs die Bundeshauptstadt. Begleitet wurde die Gruppe von der Helmstedter Wahlkreismitarbeiterin Andrea Schrader. Das Wahlkreisbüro Helmstedt des Bundestagsabgeordneten berichtet in einer Pressemitteilung.


Neben einem vielfältigen Programm, welches sich an politischen Gesichtspunkten orientiert, hatten die Teilnehmer die Gelegenheit zu einem Gespräch mit dem Abgeordneten. „Bei einem Besuch im Deutschen
Bundestag erläutere ich vor Ort die Arbeitsabläufe im Parlament und berichte aus meinem Alltag als Bundestagsabgeordneter. Dabei ist mir vor allem der Dialog mit meinen Besucherinnen und Besuchern wichtig. Das heißt: Es gibt Zeit für Fragen und Diskussion über das aktuelle politische Geschehen und vor allem für Anliegen aus dem Wahlkreis“, so Mohrs. Bei der Diskussionsrunde standen viele tagesaktuelle Themen aus der Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik auf dem Plan.


zur Startseite