Temporäres Impfzentrum in der City-Galerie gestartet

Geimpft wird mit den Impfstoffen von BioNTech, Moderna sowie Johnson&Johnson. Impfen lassen können sich alle Personen ab 12 Jahren, unabhängig von Wohnort.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Rudolf Karliczek

Wolfsburg. Am heutigen Freitag wurden die Räumlichkeiten in der City-Galerie Wolfsburg durch den Center-Manager der City-Galerie Wolfsburg, Andreas Schwarzkopf, an das Wolfsburger Impfzentrum übergeben und direkt mit den Impfungen begonnen. Das berichtet die Stadt Wolfsburg in einer Pressemitteilung.


Das temporäre Impfzentrum der Stadt in der City-Galerie Wolfsburg ist im ersten Obergeschoss neben dem Vodafone-Shop zu finden. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Samstag zwischen 13 und 19 Uhr. Geimpft wird dort mit den Impfstoffen von BioNTech, Moderna sowie Johnson&Johnson. Impfen lassen können sich alle Personen ab 12 Jahren, unabhängig von Wohnort oder Staatsbürgerschaft. Kinder und Jugendliche von 12 bis 15 Jahren müssen in Begleitung eines Erziehungsberechtigten kommen. Jugendliche ab 16 benötigen nur die von einem Erziehungsberechtigten unterschriebene Einwilligungserklärung und den Aufklärungsbogen (zu finden auf wolfsburg.de/impfzentrum unter dem Punkt "Formulare").

"Schritte zur Verringerung der Inzidenzen"


Stadtrat Andreas Bauer: "Ich möchte mich herzlich bei den Verantwortlichen der City-Galerie Wolfsburg, insbesondere bei Herrn Schwarzkopf und Herrn Minks, für diese Möglichkeit bedanken. Auch den umtriebigen Mitarbeitenden des Wolfsburger Impfzentrums möchte ich meinen Dank aussprechen, die es mit ihrem unermüdlichen Einsatz geschafft haben, in kürzester Zeit hier ein temporäres Impfzentrum aufzubauen. Ich bin zuversichtlich, dass wir mit den unterschiedlichen unbürokratischen Angeboten weitere Schritte zur Verringerung der Inzidenzen gehen werden. Für alle, aber ganz besonders für den Wolfsburger Einzelhandel, wären dies ganz wichtige und dringend notwendige Schritte. Ich hoffe daher auf eine große Bereitschaft von allen Bürgerinnen und Bürgern und möchte an dieser Stelle nochmals appellieren – nehmen Sie bitte ein Impfangebot wahr."

Center-Manager der City-Galerie Wolfsburg, Andreas Schwarzkopf unterstreicht: "Ich freue mich, dass wir so kurzfristig ein temporäres Impfzentrum in der City-Galerie Wolfsburg schaffen konnten. Wir danken der Stadt Wolfsburg und ihren Mitarbeitenden für die bisherige gute Zusammenarbeit und hoffen ebenfalls auf eine rege Nachfrage bei den Impfangeboten."


zum Newsfeed