Verkehrschaos: Polizei muss Test-Drive Inn schließen

Es waren einfach zu viele Fahrzeuge am Testzentrum.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Rudolf Karliczek

Wolfsburg. In einer Meldung teilte die Polizei am Abend mit, dass es vor dem Corona-Testzentrum in der Heinrich-Nordhoff-Straße, der Lessingstraße, sowie der Saarstraße und der Goethestraße zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kam. Grund war die hohe Anzahl an Testwilligen, die das Drive-In des Corona-Testzentrums in der Heinrich-Nordhoff-Straße 107 aufsuchen wollten.


Zur Gewährleistung der Sicherheit und der Leichtigkeit des Straßenverkehrs wurde das Drive-In um 17 Uhr durch die Polizei geschlossen. Testwillige werden gebeten, ihre Fahrzeuge auf den umliegenden VW-Parkplätzen abzustellen und das Testzentrum zu Fuß aufzusuchen. Testungen sind weiterhin möglich. Die Polizei weist zudem darauf hin, dass das Blockieren von Kreuzungsbereichen eine Ordnungswidrigkeit darstellt und mit einem Verwarngeld geahndet werden kann.


mehr News aus Wolfsburg