whatshotTopStory

Wolfsburg meldet 23 Neuinfektionen

Zudem teilt die Stadt mit, dass es durch die hohe Anzahl an Corona-Tests inzwischen bis zu drei Tage dauern kann, bis die Ergebnisse aus dem Labor zurückkommen.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

11.11.2020

Wolfsburg. Wie die Stadt Wolfsburg am Mittwoch mitteilte, gab es heute 23 Neuinfektionen mit dem Coronavirus zu vermelden.



Im Zeitraum der letzten sieben Tage (5. November bis einschließlich heute, 11. November) sind 79 Personen positiv getestet worden. Das entspricht nach den Berechnungsgrundlagen der Stadt Wolfsburg einem 7-Tage-Inzidenzwert von 63,5 pro 100.000 Einwohner. Der Inzidenzwert von 50 ist nach wie vor überschritten. In Wolfsburg gelten damit aktuell jene Regelungen, die in der Niedersächsischen Landesverordnung für Landkreise und kreisfreie Städte mit einem Inzidenzwert von über 50 definiert sind. Die Regelungen gelten auch dann grundsätzlich fort, wenn der Wert tageweise unterschritten wird.

In einer Allgemeinverfügung hat die Stadt Wolfsburg geregelt, wo und wie die durch die Landesverordnung festgelegten Regelungen im Detail umgesetzt werden. Die Allgemeinverfügung steht auf wolfsburg.de/corona zur Verfügung. Es gilt der von der Stadt Wolfsburg herausgegebene 7-Tage-Inzidenzwert.

Wichtiger Hinweis, da das Gesundheitsamt dazu gerade viele Fragen erhält: Durch die hohe Anzahl an Corona-Tests dauert es inzwischen bis zu drei Tage, bis die Ergebnisse aus dem Labor zurückkommen.


zur Startseite