Sie sind hier: Region > Wolfsburg >

Wolfsburg: WVG-Linien werden umgeleitet



WVG-Linien werden umgeleitet

Die Haltestellen „Westerbreite“, „Zillestraße“ und „Spitzwegstraße“ können im genannten Zeitraum beidseitig nicht angefahren werden.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Über dts Nachrichtenagentur

Wolfsburg. Die Wolfsburger Verkehrs-GmbH informiert über einige Fahrplan-Änderungen bei den WVG-Linien in Fallersleben und Sülfeld. Die Umleitung der WVG-Linien 203,223,261 und 204 gelten ab dem 23. Juni.



Lesen Sie auch: Für dre Monate Kreuzung in Fallersleben wird gesperrt


Aufgrund von Bauarbeiten in Fallersleben in der Straße Westerbreite werden die WVG-Linien 203/223 und 261 vom 23. Juni bis voraussichtlich 25. Juni 2022, über die Straßen Viehtrift und Gifhorner Straße umgeleitet. Die Haltestellen „Westerbreite“, „Zillestraße“ und „Spitzwegstraße“ können im genannten Zeitraum beidseitig nicht angefahren werden. Fahrgäste werden gebeten auf die Haltestellen „Viehtrift“, „Schwefelbad“ und „Fallersleben West“ auszuweichen.



Umleitung der 204


Ebenfalls am 23. Juni wird die Kreisstraße 70 zwischen Ehmen und Fallersleben aufgrund von Bauarbeiten voll gesperrt. Die WVG-Linie 204 fährt in diesem Zeitraum eine Umleitung über Sülfeld. Die Haltestelle „Karl-Heise-Straße“ in Fallersleben entfällt in beiden Richtungen. Alle anderen Haltestellen auf dem Linienverlauf werden bedient, es kann zu Verspätungen kommen.


zum Newsfeed