Wolfenbüttel

WSV-Senioren feiern ihr Sommervergnügen am Fümmelsee


Die Seniorengruppe während des Sommervergnügens am Fümmelsee mit WSV-Vorstandsmitglied Andreas Meißler (Mitte, kniend). Foto: Privat
Die Seniorengruppe während des Sommervergnügens am Fümmelsee mit WSV-Vorstandsmitglied Andreas Meißler (Mitte, kniend). Foto: Privat

Artikel teilen per:

18.07.2016


Wolfenbüttel. Bei herrlichem Sommerwetter, angenehmen Temperaturen und viel Sonnenschein kam die aktive Seniorengruppe des Wolfenbütteler Schwimmvereins am vergangenen Dienstag zu ihrem traditio­nellen Sommervergnügen auf den „Fümmelsee-Terrassen“ zusammen.

Zahlreiche Teilnehmer waren der Einladung von Organisator Klaus Seiler gefolgt. Zum Auftakt gab es eine gemütliche Kaffeetafel mit einer leckeren Kuchenauswahl. Gesprächsbedarf an den Tischen war reichlich gegeben, denn die laufende Saison im Natur- und Familienbad Fümmelsee hatte so manche Neu­igkeit zu bieten, aber auch Anekdoten aus den letzten Jahrzehnten machten die Runde. Am späten Nachmittag nahmen Andrea Mardus-Eßer und Dirk Mardus den großen Grill in Betrieb. Schmackhafte Salate und eine gut gegrillte Bratwurst mundeten den Anwesenden besonders. Ge­kühlte Getränke fanden regen Absatz. Andreas Meißler, WSV-Vorstandsmitglied und Vorsitzender für Kommunikation, hatte gern der Bitte von Klaus Seiler entsprochen, an der Veranstaltung teilzunehmen. „Die WSV-Senioren sind ein sehr wichtiger Bestandteil unseres Vereinslebens. Mit ihren Beiträgen und der langjährigen Erfahrung stellen sie zudem ein Vorbild für jüngere Generationen dar,“ so Meißler am Rande der Zusammen­kunft.

Ob Tagesausflug, Spielenachmittag, Vorträge oder Fahrten auf die vereinseigene Hütte nach Oder­brück im Oberharz – die Angebote für die WSV-Senioren sind vielfältig. Wer dabei sein möchte, kann einfach vorbeischauen. Weitere Informationen gibt es bei Klaus Seiler (05331 2 63 36).


zur Startseite