Wolfenbüttel

Wulferis Fighters im ESV Wolfenbüttel 1949 e.V.: Kein Sieg fürs A-Team, tolle Leistung des B-Teams



Artikel teilen per:

10.02.2015


Wolfenbüttel. Am mittlerweile vierten Spieltag der Rückrunde der Saison 2014/15 waren am vergangenen Samstag die Darter des A-Teams der Wulferis Fighters im ESV Wolfenbüttel 1949 e.V. die Gastgeber im Okerstadion für den DC Tobi's aus Salzgitter-Lobmachtersen.

BBDV-Bezirksliga 2, Spieltag 13


Als Tabellennachbarn traf damit der 4. (die Gastgeber) auf den 5. der BBDV-Bezirksliga 2. Das Match endete mit einer Niederlage für die Wulferis Fighters - der DC Tobi's nahm mit dem Sieg mit 7 : 5 Sets (26 : 23 Legs) die 2 Siegpunkte mit; außerdem tauschten die beiden Dartteams damit die Plätze in der Tabelle.

Es war zwar ein Start nach Maß für die Wolfenbütteler Darter: sie führten nach den ersten 4 Einzeln mit 3 : 1 Sets, brachen aber mit ihren Leistungen in den beiden folgenden Doppeln - die beide an die Gäste aus Lobmachtersen gingen - ein. Somit stand es nach der Hälfte der Spiele 3 : 3 Sets (13 : 12 Legs).

In den folgenden 4 Einzeln blieb es ausgeglichen: auf einen Sieg folgte parallel eine Niederlage, so dass vor den beiden Schlussdoppeln der Zwischenstand 5 : 5 Sets (22 : 20 Legs) lautete. Klar und deutlich setzten sich danach die Darter des DC Tobi's in den beiden Doppeln durch und erzielten damit die beiden nötigen Setgewinne zum Endstand von 7 : 5 Sets aus ihrer Sicht. Damit holten die ESV-Darter aus den 3 Spielen der Rückrunde nur einen Sieg und sortieren sich erstmal in der Tabellenmitte ein.

Für die Wulferis Fighters spielten: Frank Szönyi (TC), Uschi Rühle, Rüdiger Wilke und Bernd Prodöhl.

BBDV-Bezirksliga 2, Nachholspiel vom 10. Spieltag

Das nächste Spiel für die Wulferis Fighters steht am Samstag, den 21.2.2015 um 19.00 Uhr an: in einer verlegten Begegnung vom 10. Spieltag treffen sie in Helmstedt auf das B-Team des Werner's DC, die als aktuell Tabellenletzter der BBDV-Bezirksliga 2 wohl ein leichterer Gegner für die ESV-Darter sein werden.

BBDV-Kreisliga 3, Spieltag 13

Mit der parallel zum Bezirksligaspiel angesetzten Begegnung des B-Teams der Wulferis Fighters gegen das D-Team des DC Koala aus Braunschweig gab es eine "volle Hütte" im Okerstadion - vor allem, als noch eine größere Fangruppe hinzukam. Das B-Team um TC Melanie Möhle hatte mit einem Sieg an diesem Samstag die Chance, wieder auf den 2. Tabellenplatz in der BBDV-Kreisliga 3 zu klettern. Und - dank einer tollen Teamleistung - gelang dieses den ESV-Dartern mit einem Sieg mit 7 : 5 Sets (27 : 23 Legs). Maßgeblichen Anteil daran hatte der 15jährige Youngster der ESV-Darter, Leon Hartung, mit seinen beiden Siegen in seinen Einzeln und - zusammen mit Ralph Bothe - im Schlussdoppel, bei dem ihm auch noch der matchentscheidende Wurf gelang.

Zuvor hatten die beiden Teams ausgeglichen begonnen: nach den ersten Einzeln stand es 2 : 2 Sets (9 : 10 Legs). Danach gaben die Wolfenbütteler aber die beiden folgenden Doppel ab zum Zwischenstand von 2 : 4 Sets (11 : 16 Legs). Doch mit 3 Siegen in den folgenden Einzeln gelang der Ausgleich mit 5 : 5 Sets (21 : 22 Legs), so dass die beiden Schlussdoppel die Entscheidung bringen mussten. Der Sieg von Melanie Möhle/Kurt Bejma (3 : 0 Legs) sicherte das Unentschieden und dann folgte mit dem Sieg des Doppels Bothe/Hartung (3 : 1 Legs) der entscheidende Setgewinn.

Besonders begeistert war die oben erwähnte Fangruppe: mit 8 Leuten - direkt von einer Geburtsfeier kommend - hatte der Vater von Leon Hartung mit seinen Gästen seine helle Freude an dem tollen Spiel seines Sohnes an diesem Abend. Für das B-Team der Wulferis Fighters spielten: Melanie Möhle (TC), Ralph Bothe, Kurt Bejma und Leon Hartung.

BBDV-Kreisliga 3, Spieltag 14

Zur Spitzenbegegnung wird der nächste Spieltag für die Wulferis Fighters: am Samstag, den 28.2.2015, empfängt das B-Team der ESV-Darter den Tabellenersten der BBDV-Kreisliga 3, das E-Team des DC Black Sheep aus Braunschweig. Anwurf ist um 16.00 Uhr im Okerstadion.


zur Startseite