Sie sind hier: Region >

Wunschbaum-Aktion beim Landkreis Helmstedt



Wunschbaum-Aktion beim Landkreis Helmstedt


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Magdalena Sydow

Helmstedt. Unter dem Motto „Wunsch pflücken, Freude schenken“ hat der Landkreis Helmstedt in diesem Jahr zum zweiten Mal eine weihnachtliche Spendenaktion im Kollegenkreis durchgeführt. Das geht aus einer Pressemitteilung des Landkreises hervor.



„Nach dem tollen Erfolg im letzten Jahr stand für mich fest, dass wir die Spendenaktion auch in diesem Jahr wieder durchführen. Ich freue mich, dass wir so vielen Kindern eine kleine Freude bereiten können“, freut sich Landrat Gerhard Radeck.

Als Kooperationspartner konnte der Tante-Emma-Laden der gemeinnützigen Gesellschaft BVIK in Schöningen gewonnen werden. Die Zielgruppe der Spendenaktion sind Kinder, deren Familien gegen einen kleinen Obolus beim Tante-Emma-Laden mit Lebensmitteln versorgt werden. Darüber hinaus bietet der Tante-Emma-Laden ein Begegnungscafé an.



Große Spendenbereitschaft


Ein Aufruf im Mitarbeiterkreis des Landkreises Helmstedt zeigte: Die Spendenbereitschaft ist groß. Der Tante-Emma-Laden betreut derzeit 57 Kinder und Jugendliche. Da die Spendenbereitschaft größer als die Zahl der zu beschenkenden Kinder war, erhält jedes Kind ein zweites Paket mit einer zusätzlichen Überraschung.



Seit dem 27. November 2018 steht ein mit Wünschen behangener Weihnachtsbaum im Foyer des Landkreisgebäudes, Südertor 6, der freundlicherweise von der Firma Butschkow aus Schöningen zur Verfügung gestellt wurde.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben die Vorweihnachtszeit genutzt, diese Wünsche zu erfüllen. Die Geschenke sind bereits gesammelt sowie verpackt, sodass am 21. Dezember 2018 mit warmen Getränken und Gebäck eine feierliche Bescherung stattfinden kann. Selbstverständlich wird der Weihnachtsmann mit seinen Engeln wieder dabei sein.


zum Newsfeed