whatshotTopStory

Wurzelpfad in Bad Harzburg eröffnet

von Alec Pein


Karsten Peiffer, Jörg Sonnabend und Klaus Jänich bei der Eröffnung des Baumwurzelpfads. Foto: Niedersächsische Landesforsten
Karsten Peiffer, Jörg Sonnabend und Klaus Jänich bei der Eröffnung des Baumwurzelpfads. Foto: Niedersächsische Landesforsten

Artikel teilen per:

19.12.2015




Bad Harzburg. Am 16. Dezember eröffnete der Wurzelpfad als weiterer Teil des Waldpädagokikzentrums Harz. Die besondere Beudetung der Böden soll mit dem Wurzelpfad hervorgehoben werden und erweitert das Konzept zur Umweltbildung um den Baumwipfelpfad.

Nach einer kurzen Begrüßung im Haus der Natur stellten die Landesforsten Niedersachsen, in Ergänzung zum Baumwipfelpfad, den neuen Baumwurzelpfad vor. Vom Niedersächsischen Forstamt Clausthal waren Forstamtsleiter Karsten Peiffer und Jörg Sonnabend, Förster für Waldökologie und Naturschutz, vor Ort. Ebenso Klaus Jänich, Vizepräsident der Niedersächsischen Landesforsten aus Braunschweig. Die Niedersächsischen Landesforsten als Träger haben den rund 800 Meter langen und sieben Stationen umfassenden Pfad nun für die Besucher freigebenden. Der Pfad unter den Bäumen kann ohne Eintritt erkundet werden.Insgesamt 70. 000 Euro wurden in das Vorhaben investiert. 30.000 Euro kamen von der Bingo-Umweltstiftung, die restliche Summe von der "Stiftung Zukunft Wald"


zur Startseite