whatshotTopStory

Xaver im Anmarsch: Die Ruhe vor dem Sturm

von Thorsten Raedlein



Artikel teilen per:

05.12.2013


Wolfenbüttel. Noch ist in Stadt und Landkreis Wolfenbüttel alles ruhig. Trügerisch ruhig. Es ist die Ruhe vor dem Sturm…

Wie hart Xaver unsere Region treffen wird, kann noch keiner genau sagen, daher werden aller Orten entsprechende Vorbereitungen getroffen. Aktuell bläst der Wind mit rund 20 Stundenkilometern (Beaufort-Skala 4 – mäßige Brise). Aber davon sollte sich (noch) niemand in Sicherheit wiegen lassen. Im Laufe des Tages wird der Wind deutlich zulegen. Seitens des Deutschen Wetterdienstes (DWD) gibt es derzeit zwei aktuelle Unwetterwarnungen. Bis 13 Uhr gilt die Warnstufe orange. Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 85 km/h (Beaufort-Skala 9) aus südwestlicher Richtung auf. Ab 13 Uhr gilt dann Warnstufe rot. Es treten dann, so die Vorhersage orkanartige Böen mit Geschwindigkeiten um 110 km/h (Beaufort-Skala 11) anfangs aus südwestlicher, später aus nordwestlicher Richtung auf. Diese sollen dann bis in den Freitag hinein anhalten.

Der DWD warnt in diesem Zusammenhang vor möglichen Gefahren: Es können zum Beispiel Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Schließen Sie alle Fenster und Türen! Sichern Sie Gegenstände im Freien! Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen. Das WolfenbüttelHeute.de-(Un)Wetterteam wird die Lage weiter beobachten und zeitnah informieren…


zur Startseite