Sie sind hier: Region >

Yonn auf dem Weg der Besserung - Familie schickt Dankeschön



Braunschweig

Yonn auf dem Weg der Besserung - Familie schickt Dankeschön

von Anke Donner


Yonn ist auf dem Weg der Besserung. Foto:
Yonn ist auf dem Weg der Besserung. Foto: Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Braunschweig. Am 17. Juni 2016 wurde bei dem siebenjährigen Yonn MDS, eine schwere Erkrankung des blutbildenden Systems festgestellt. Der Junge brauchte dringend eine Stammzellen-Spende. Die wurde nach einer großen Typisierungsaktion auch gefunden. Nun, ein Jahr später, dankt Yonns Familie allen Helfern und Spendern für die Unterstützung.



Über 3.000 Menschen ließen sich im Juli 2016 alleine bei der Aktion in der Stadthalle registrieren. Zudem kamen mehr als 55.000 Euro an Spendengeldern zusammen. Kurz nach der Aktion konnte Yonns Familie verkünden, dass ein Spender für den Jungen gefunden wurde. Yonn erhielt die lebenswichtige Stammzellenspende und ein Jahr später scheint der heute Achtjährige auf dem Wege der Besserung zu sein. So jedenfalls teilten es Familie und Freunde auf der Facebook-Seite "Team Yonn" mit. Gleichzeitig wurde über das soziale Netzwerk ein dickes Dankeschön an alle gesandt, die mitgeholfen haben, dass es Yonn heute wieder gut geht.

"Wir ziehen den Hut vor jedem mutigen Menschen, vor jeder Seele, die bereit ist, zu helfen und vor allem vor all den vielen hilfsbedürftigen Menschen, die da draussen kämpfen", heißt es in dem Facebook-Post. 

So dankte das "Team Yonn" allen Unterstützern auf Facebook:



Lesen Sie auch:


https://regionalbraunschweig.de/spender-fuer-yonn-gefunden/


https://regionalbraunschweig.de/hilfe-fuer-yonn-mehr-als-2-000-liessen-sich-registrieren/

https://regionalbraunschweig.de/hilfe-fuer-yonn-einfach-eine-gute-tat-tun/

https://regionalbraunschweig.de/spender-fuer-yonn-gefunden/

https://regionalbraunschweig.de/der-kleine-yonn-braucht-neue-stammzellen-sie-koennen-helfen/


zur Startseite