whatshotTopStory

Zahl der Corona-bedingten Todesfälle steigt in Goslar auf 55

Der Landkreis meldet 1.152 bestätigte Corona-Fälle.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Alexander Dontscheff

Artikel teilen per:

11.01.2021

Goslar. Die Zahl der Todesfälle im Landkreis Goslar, die im Zusammenhang mit dem Coronavirus steht, ist in den zurückliegenden Tagen um drei auf nun 55 gestiegen.



Laut Informationen des Gesundheitsamtes handelt es sich um einen 78-jährigen aus Goslar, einen 74-jährigen Bad Harzburger sowie eine 93-jährige Frau aus Vienenburg. Die beiden Herren sind bereits am Samstag verstorben, die Nachricht über den Tod der 93-Jährigen erreichte das Gesundheitsamt heute.

Die 7-Tage-Inzidenz liegt im Landkreis Goslar bei aktuell 83,6. Der Landkreis meldet 1.152 bestätigte Fälle.

In Gifhorn hat die 7-Tage-Inzidenz inzwischen die 200er-Marke überschritten. Nun werden schärfere Maßnahmen ergriffen und eine Ausgangssperre angeordnet.


zur Startseite