whatshotTopStory

Zehn Basketbälle für die U-13 Mädchenmannschaft des MTV

von Max Förster


Die U-13 Mädchenmannschaft sowie der Trainer Thorsten Weinhold (Mitte) freuen sich über die gespendeten Basketbälle des Fördervereins. Hier vertreten durch den stellvertretenden Vorsitzenden Andreas Meißler (links) und dem Vorsitzenden Klaus Hantelmann (rechts). Foto/Video: Max Förster
Die U-13 Mädchenmannschaft sowie der Trainer Thorsten Weinhold (Mitte) freuen sich über die gespendeten Basketbälle des Fördervereins. Hier vertreten durch den stellvertretenden Vorsitzenden Andreas Meißler (links) und dem Vorsitzenden Klaus Hantelmann (rechts). Foto/Video: Max Förster Foto: Max Förster

Artikel teilen per:

12.12.2015




Wolfenbüttel. Die Spielerinnen der U-13 Mannschaft der Baketball-Abteilung des MTV Wolfenbüttel konnten sich am Freitag über eine großzügige Spende des Fördervereins für Jugendbasketball im MTV Wolfenbüttel e.V. freuen. Insgesamt zehn neue Basketbälle stehen den U-13 Sportlerinnen nun zur Verfügung.

Der Basketball in Wolfenbüttel stelle eine Hochburg dar, heißt es vom Vorsitzenden des Fördervereins Klaus Hantelmann. Man gehöre sogar zu den drei größten Vereinen in ganz Deutschland, erklärte der Trainer Thorsten Weinhold, "seit zwei Jahren haben wir hier Rekordmeldeergebnisse." Aufgrund der insgesamt 36 Mannschaften, die zum Teil parallel trainiert werden, bestand ein hoher Bedarf an zusätzlichen Basketbällen. Deswegen war die Freude über die zehn neuen Basketbälle groß und die Mädchen probierten diese sofort aus.



Dies sei nur eine von vielen Aktionen, die vom Förderverein unternommen werden. Geht es zu Turnieren, Gastspielen oder Lehrgängen komme man hierbei beispielsweise für die Fahrtkosten auf, erklärte Klaus Hantelmann.


zur Startseite